Seite auswählen

Stabil

STABIL Bandfoto 2

Tief und dreckig, so muss er sein, der Funk, wie ihn Stabil aus München lieben. Schwarz, schweißtreibend, heftig groovend, dazu noch voller Überraschungen, stampfend und anmaßend, zärtlich und mitreißend, liebevoll, phantasievoll, ungestüm und aufbrausend, einschmeichelnd und ausschweifend. Was die am Sonntag, 20. Juli, ab 15 Uhr auf dem Vormarkt zusammen auf der Bühne kochen, ist nicht minder heiß wie der Sound beispielsweise einer Jazzkantine. Musik für Liebhaber und Verrückte, Tanzwütige und Genießer.

Die Funkband Stabil besteht seit dem Jahr 2010 und mischt ihr Programm aus eigenen Titeln mit Covernummern, wobei letztere immer mehr in den Hintergrund treten. Dabei schreiben Stabil deutsche und bayerische Texte und bleiben der Funk-Linie formal betrachtet nicht immer treu, sondern wagen gelegentliche Ausflüge in rockige und jazzige Gefilde, wenngleich der Funk die unverwechselbare Vorliebe ist. Wenn Stabil covern, dann nicht ohne eigenen Stempel, der sich insbesondere in eigenen Bläser-Arrangements ausdrückt. Die Gruppe ist eine Liveband durch und durch, die ihre Stärken auf der Bühne – gerne spontan und überraschend – ausspielt. Zu den Markenzeichen gehören satte Bläsersätze, eine solide groovende Rhythmusgruppe und präsente Solisten. Stabil eben. Die erste CD mit dem Titel „Tief & Dreckig“ erschien im Februar 2011, die zweite CD „Funkabunka!“ kam Februar 2012 heraus, die dritte Scheibe ist derzeit in der Mache.

Alastair Schmid – Schlagzeug
Reiner Kellas – Bass
Stefan Strobl – Gitarre
Thomas Bonk – Keyboards
Christian Stefan – Tenorsax, Gesang
Holger Bischof – Alt- und Baritonsax
Wolfhard Metz – Alt- und Baritonsax
Stefan Kreminski – Trompete
Stephan Handel – Trompete
Martina Collins – Trompete
Klaus Baumgartner – Posaune
Dominic Dischl – Posaune
Asen Angelov – Gesang, Mundharmonika, Percussion

www.stabil-domizil.de