Seite auswählen

Chor der Christuskirche

Chor-der-Christuskirche

Die Glocken und der Chor der Christuskirche Trostberg läuten am Sonntag, 19. Juli, schon um 10 Uhr den zweiten Festivaltag von „Zwoadoglang – Wahnsinnsklang“ ein. Der Kirchenchor unter Leitung von Rebekka Thois bringt das evangelische Gotteshaus wieder einmal zum Klingen. Unter dem Motto „Cantate domino – Singet dem Herrn“ erklingt Chormusik aus verschiedenen Jahrhunderten und Stilrichtungen. Bachs festlicher Kantatensatz „Singet dem Herrn ein neues Lied“ (BWV 190), das klanglich und rhythmisch besonders reizvolle „Cantate Domino“ des litauischen Komponisten Vyautatis Miskinis aus dem Jahr 1997, das energiegeladene „Laudate Domino“ des norwegischen Komponisten Knut Nystedt (1915-2014), der mitreißende „Song of Joy“ des bayerischen Komponisten Ralf Grössler bilden zusammen mit Taizé-Gesängen den Rahmen des von Pfarrer Josef Höglauer gestalteten Gottesdienstes.